13.09.01 08:04 Uhr
 67
 

Ludwigshafen: Bombendrohung gegen Klinikum

Bis gestern Nachmittag um ca. 16 Uhr mussten Mitarbeiter und Patienten des Klinikum Ludwigshafen um ihr Leben bangen, weil eine anonyme Bombendrohung einging.

Um 16 Uhr, nachdem der komplette Klinikum-Komplex von Spürhunden nach Sprengstoff abgesucht wurde, gab der Polizeisprecher Entwarnung. Es wurde keine Bombe gefunden.

Die Evakuierung war vorbereitet und das ganze Klinikum für den Zeitraum der Bombensuche für Besucher und Notfallpatienten gesperrt. Diese mussten auf andere Krankenhäuser verteilt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sackifatz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Klinik, Ludwigshafen
Quelle: www.ron.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?