13.09.01 00:01 Uhr
 27
 

Chefdirigent verlässt Pariser Nationaloper im Jahre 2004

James Colon ist der Chefdirigent der Pariser Nationaloper und will seinen Vertrag nicht verlängern.

Im Jahre 2004 läuft dieser aus und Colon ist mit seiner Arbeit in Paris bisher sehr glücklich.

Er meinte, dass er sich nach neun Jahren wieder auf etwas Neues konzentrieren sollte. Für beide Parteien sei es eine gute Zusammenarbeit gewesen.


WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Paris, Nation, National, Pariser
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vatikan: Konservative Theologen beschuldigen Papst Franziskus der Ketzerei
Berlin: Besetzung der Volksbühne gegen die Gentrifizierung
Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?