12.09.01 23:26 Uhr
 183
 

Muslime haben nach Anschlägen Angst vor Hexenjagd

Unter den 8 Millionen Muslimen in den USA herrscht nach den Terroranschlägen Angst vor Vergeltung. Es wird eine 'Hexenjagd' befürchtet.
Es kam schon zu Beschimpfungen von an ihrer Kleidung zu erkennenden Muslime und im Internet.


Dem versuchen moslemische Organisationen entgegenzutreten, indem sie sich demonstrativ von den Anschlägen distanzieren und zu Blutspenden aufrufen.

Trotzdem wird schon vereinzelt dazu aufgerufen im Haus zu bleiben und die Moscheen zu bewachen. In den USA kam es auch schon nach dem Attentat von Oklahoma zu Übergriffen auf islamische US-Bürger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hollik
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Anschlag, Angst, Muslim, Moslem
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?