12.09.01 22:57 Uhr
 35
 

Neue Version von F-Prot für Linux

Frisk Software bietet seit Jahren den bekannten Antivirenscanner F-Prot an. Seit einiger Zeit gibt es diesen auch für Linux. Neu ist jetzt die Version 3.10a Beta erschienen, sie bietet unter Linux einen Kommandozeilen-Scanner an.

Die Viren-Erkennung ist laut PC-Welt sehr gut und das Programm biete alle Funktionen der DOS-Version, doch funktioniere noch nicht alles. Die Antivirensoftware muss allerdings manuell aktualisiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: computeraerger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Version, Linux
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?