12.09.01 20:49 Uhr
 923
 

Selbstmordattentäter sollen nicht länger als Helden bezeichnet werden

Muslimische Geistliche wurden aufgefordert, Selbstmordattentäter nicht länger als Helden zu bezeichnen.

Dies ist die Forderung von dem Oberrabbiner Bakschi-Doron.
In der Vergangenheit hatten mehrere Richtsprüche Selbstmordkommandos gegen den 'Feind' im Dienste des Heiligen Krieges offiziell erlaubt. Das soll in Zukunft unterlassen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: geier
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Selbstmord
Quelle: www.kath.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Generalsekretär von Muslim-Vereinigung: Terrorismus und Islam hängen zusammen
Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tokio bekommt ersten "Sailor Moon"-Laden
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Seilbahnen können das Verkehrsproblem lösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?