12.09.01 20:32 Uhr
 26
 

Münchner Museum zeigt Arbeiten eines Achterbahn-Designers

Das Münchner Stadtmuseum widmet Werner Stengel, einem Ingenieur, eine Ausstellung über seine Arbeit. Sie trägt den Titel 'Roller Coaster'.
Stengel war Designer und Statiker, er gilt als einer der Väter der modernen Achterbahnen.

Die erste deutsche Achterbahn aus Stahl entstand 1964 und damals war auch der 1936 geborene, aus München stammende Stengel mit von der Partie.
Mit seinen Entwürfen hatte er großen Einfluss auf die Super-Achterbahnen in den USA und Japan.

Gezeigt werden seine Originalpläne, Bildaufnahmen und Modelle der Achterbahnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Arbeit, Museum, Design, Designer, Achterbahn
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reformationsbotschafterin Margot Käßmann kritisiert die AfD in einer Bibelarbeit
Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen
Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Real analysiert heimlich Kundengesichter, die auf Werbung an der Kasse schauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?