12.09.01 20:15 Uhr
 157
 

eBay stoppte die Auktionen - Amazon versteigert weiter Terrorvideo

Wie bei SN bereits berichtet hat 'eBay' die Auktionen von jeglichem Material über das WTC- Gebäude oder vom WTC- Gebäude stoppen müssen. Doch die Angebote sind weiterhin online, und können abgerufen werden. Ein Ersteigern jedoch ist nicht möglich.

Eine Untersuchung von weiteren Internet- Auktions- Anbietern hat ergeben, dass nur noch 'amazon.com' weiterhin ein Geschäft mit WTC- Gegenständen macht. So wird ein Videoband mit Livematerial für 70 DM angeboten.

Die Auktionsseiten 'ricardo.de', 'Atrada' sowie 'Yahoo Auktionen' haben gar keine WTC- Artikel in ihrem Sortiment.
Kleiner Trost:
für den angebotenen WTC- Artikel bei amazon.com, sind bis jetzt keine Angebote abgegeben worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, eBay, Amazon, Auktion
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?