12.09.01 19:29 Uhr
 46
 

NATO erwägt Eintritt des Verteidigungsfalles

Bei den NATO-Beratungen in Brüssel wird zurzeit darüber beraten, ob ein Verteidigungsfall vorliegt. Das würde bedeuten, dass die Terroranschläge als Kriegserklärung gegenüber den USA gewertet wird.

Der Verteidigungsfall führt gemäß Artikel fünf des NATO-Gründungsvertrages zur Beistandsverpflichtung aller Mitgliedsländer gegenüber einem Bündnispartner.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hollik
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: NATO, Verteidigung, Eintritt
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN