12.09.01 19:01 Uhr
 7.485
 

FBI überwacht das Internet jetzt mit Carnivore

Agenten des FBI haben kurz nach den Attentaten damit begonnen, das Internet stark zu überwachen. Das FBI suchte einige Netzwerkbetreiber auf und installierten dort das Internet-Überwachungssystem Carnivore.

Mit dem Internet-Überwachungssystem lässt sich jeglicher Daten-Transfer im Internet überwachen.

Hotmail gibt ebenfalls den Zugang zu arabischsprachigen Accounts zur Überwachung frei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, FBI
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"
Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?