12.09.01 18:34 Uhr
 13
 

Präsident Putin bekundet telefonisch sein Mitgefühl

Der russische Präsident Wladimir Putin hat per Telefon George W. Bush sein Mitleid bekundet. Er sei nach den Terroranschlägen in den USA gegen das WTC entsetzt von solcher Grausamkeit.

Er betonte, dass beide Nationen in Zukunft stärker zusammenarbeiten müssten, um dem Terrorismus in der Welt Einhalt gebieten zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wirsing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Präsident
Quelle: topnews.nordbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?