12.09.01 17:21 Uhr
 25
 

Kmart nimmt Geschäft wieder auf

Die Kmart Corp. nimmt den Verkauf von Schußwaffen und Munition wieder auf. Nach den terroristischen Angriffen auf New York und Washington hatte man für einen Tag den Betrieb eingestellt.

Der drittgrößte US-Waffenhändler verkauft Jagd- und Sportwaffen sowie Munition. Aus Sicherheitsgründen hatte man gestern seine Artikel aus den Regalen genommen. Noch heute sollen sie wieder an ihre angestammten Platz zurück gebracht werden.

Die Aktie wird heute nicht gehandelt. Gestern schloss sie bei 10,00 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Internet macht sich über Donald Trumps gescheiterte Gesundheitsreform lustig


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?