12.09.01 16:33 Uhr
 269
 

UN zieht alle internationalen Mitarbeiter aus Afghanistan ab

Nach berichten des Nachrichtensenders N-TV ziehen die Vereinten Nationen alle internationalen Mitarbeiter aus Afghanistan ab. Dies sei eine vorläufige Sicherheitsmaßnahme auf Grund der Aktuellen Situation.

Die 3 Diplomaten die sich um die Freilassung der Shelter Now Mitglieder kümmern sind bereits nicht mehr im Lande. Dies alles geschieht auch vermutlich auf Grund der in Afghanistan befürchteten Gegenangriffe nach der Terrorwelle in den USA.


WebReporter: t9power
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Mitarbeiter, UN
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?