12.09.01 16:34 Uhr
 31
 

Bertelsmann sagt den Familien von Verunglückten Hilfe zu

Der Vorstandsvorsitzende von Bertelsmann Thomas Middelhoff sagte am Mittwoch den Familien von Polizisten und Feuwehrleuten, die beim Rettungseinsatz am World Trade Center ums Leben kamen, Hilfe zu.

Den Hilfsfonds von Feuerwehr und Polizei sollen jeweils eine Million Dollar gespendet werden. Es soll als erstes Zeichen des Mitgefühls gelten. Es sollen auch noch weitere Hilfsmaßnahmen ergriffen werden.

Bertelsmann hatte schon am Dienstag eine Hotline für seine 18.000 Mitarbeiter eingerichtet, um zu informieren und Hilfe zu organisieren.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Familie, Hilfe, Bertelsmann
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?