12.09.01 16:34 Uhr
 31
 

Bertelsmann sagt den Familien von Verunglückten Hilfe zu

Der Vorstandsvorsitzende von Bertelsmann Thomas Middelhoff sagte am Mittwoch den Familien von Polizisten und Feuwehrleuten, die beim Rettungseinsatz am World Trade Center ums Leben kamen, Hilfe zu.

Den Hilfsfonds von Feuerwehr und Polizei sollen jeweils eine Million Dollar gespendet werden. Es soll als erstes Zeichen des Mitgefühls gelten. Es sollen auch noch weitere Hilfsmaßnahmen ergriffen werden.

Bertelsmann hatte schon am Dienstag eine Hotline für seine 18.000 Mitarbeiter eingerichtet, um zu informieren und Hilfe zu organisieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Familie, Hilfe, Bertelsmann
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?