12.09.01 16:18 Uhr
 367
 

Katastrophe des World Trade Center war bis ins All zu sehen.

Die Attacke auf das World Trade Center in New York war von so einem Ausmaß, dass die Rauchwolken von der International Space Station (ISS), die sich in 380 Kilometer Höhe befindet, zu sehen war.

Zu diesem Zeitpunkt befand sich die ISS über Maine. Laut dem Kommandeur waren die Rauchwolken klar sichtbar.

Das Kennedy Space Center sowie das Godard Space Flight Centre und das NASA Hauptquartier sind geschlossen worden. Die Mitarbeiter wurden nach Hause geschickt und angewiesen, aufgrund der strengen Fahrzeugkontrollen öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Media13
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: World, All, Katastrophe, World Trade Center
Quelle: www.pte-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ronald Perelman spendet 75 Millionen Dollar für Kunst im World Trade Center
9/11-Redux: Anschlag auf World Trade Center soll in Thailand nachgestellt werden
Anschlag aufs World Trade Center als Game: 9/11 aus der Ego-Sicht nacherleben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ronald Perelman spendet 75 Millionen Dollar für Kunst im World Trade Center
9/11-Redux: Anschlag auf World Trade Center soll in Thailand nachgestellt werden
Anschlag aufs World Trade Center als Game: 9/11 aus der Ego-Sicht nacherleben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?