12.09.01 14:49 Uhr
 1.867
 

Vorerst kein Gegenschlag der USA

US-Außenminister Colin Powell stellt klar, dass die USA zunächst nicht mit einem militärischen Gegenangriff reagieren werde. Zunächst müssen die genauen Hintergründe des Anschlages geklärt werden, so Powell.

Der Außenminister erklärte jedoch auch, dass die USA so reagieren müsse, als ob es ein Krieg wäre.


Powell ist sich sicher, dass der Anschlag der Beginn eines langfristigen Konflikts sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hawk333
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Bundestag schließt NPD von Parteienfinanzierung aus: Keine Staatsgelder mehr
Donald Trump erklärt, wieso er keine armen Mitarbeiter in Regierung möchte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Engel mit Eisaugen": Amanda Knox zeigt sich in Netz-Rollenspiel als Rotkäppchen
München: Demenzkranker bringt seine Frau um und vergisst Mord
Unfall bei NSU-Eskorte in München: Beate Zschäpe erleidet Gehirnerschütterung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?