12.09.01 14:25 Uhr
 45
 

Sicherheitssystem der US-Flughäfen bereits vor 2 Jahren bemängelt

Bereits vor zwei Jahren hatte das amerikansiche Transportministerium schwere Sichertheitsmängel an mehreren US-Flughäfen festgestellt.
'Terroristen würden die Türen weit offen stehen', hieß es.


Damals wurden Agenten, die den Sicherheitstest vornahmen, an sechs Flughäfen ohne Flugschein und ohne je angehalten zu werden, der Zugang zu den Maschinen gewährt.

Trotz der korrekten Alarme der Sicherheitssysteme wären die Angestellten unbeholfen gewesen und ließen deshalb auch Gefahrengut durch die Kontrolle passieren. Niedrige Bezahlung der Angestellten sei der Grund für die Sicherheitsmängel.


WebReporter: cdclab
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Sicherheit, Flughafen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt
Ex-"Bild"-Chef Kai Diekmann gründet "digitalen Vermögensverwalter"
Amazon, Ebay & Co. sollen für Steuerbetrüger haftbar gemacht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?