12.09.01 14:25 Uhr
 45
 

Sicherheitssystem der US-Flughäfen bereits vor 2 Jahren bemängelt

Bereits vor zwei Jahren hatte das amerikansiche Transportministerium schwere Sichertheitsmängel an mehreren US-Flughäfen festgestellt.
'Terroristen würden die Türen weit offen stehen', hieß es.


Damals wurden Agenten, die den Sicherheitstest vornahmen, an sechs Flughäfen ohne Flugschein und ohne je angehalten zu werden, der Zugang zu den Maschinen gewährt.

Trotz der korrekten Alarme der Sicherheitssysteme wären die Angestellten unbeholfen gewesen und ließen deshalb auch Gefahrengut durch die Kontrolle passieren. Niedrige Bezahlung der Angestellten sei der Grund für die Sicherheitsmängel.


WebReporter: cdclab
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Sicherheit, Flughafen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen
Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schul-Mord von Lünen: Opfer (14) soll Mutter des Täters "provozierend angeschaut" haben
Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?