12.09.01 14:08 Uhr
 31
 

DEL erwägt Wochenendspiele abzusagen

Der Sport rückt in die zweite Reihe, wenn ein einstürzendes Hochhaus tausende von Menschen unter sich begräbt. Dies bekommt nun auch die Eishockeybundesliga zu spüren. Bereits abgesagt wurden die Spiele Nürnberg - Oberhausen und Mannheim - München.

Nun berät die Ligaleitung mit den Klubs darüber, ob die Wochenendspiele der DEL stattfinden. Weil der Spielplan sehr eng ist, sind Absagen fast unmöglich. Den amerikanischen Spielern in Deutschland ist aber ein Spielbetrieb nicht zuzumuten.

Dieser Ansicht ist Barons-Manager Max Freda. Er hat in den Umkleideräumen Totenstille erlebt. Sollten die Spiele dennoch stattfinden, wird es auf jeden Fall Gedenkminuten geben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Woche, DEL
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trailer zum wohl letzten Action-Streifen mit Liam Neeson
Schiffsunglück: Mindestens 21 Flüchtlinge ertrinken
Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?