12.09.01 12:36 Uhr
 703
 

RTL verzichtet als einziger Privatsender nicht auf Werbung

RTL hat als einziger deutscher Privatsender während der Berichterstattung der Ereignisse nach dem Terroranschlag in Amerika nicht auf Werbung verzichtet.

Nahezu alle Fernsehsender hatten am 11. September ihr Programm komplett umgestellt und nur noch Sondersendungen zu den Anschlägen in Amerika gesendet.

Während die meisten privaten Sender auf Werbeeinblendungen zwischen den Berichten verzichteten, wurde bei RTL wie immer Werbung gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: calvin765
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: RTL, Werbung
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?