12.09.01 12:07 Uhr
 8.424
 

Saddam Hussein zeigt sich nicht berührt von Terror in USA

Saddam Hussein zeigte sich bisher nicht berührt von den Terroranschlägen in der USA. Er sagte: 'Die amerikanischen Cowboys ernten die Früchte ihrer Verbrechen gegen die Menschlichkeit'.

Zusätzlich bezeichnete er die Anschläge als 'schwarzen Tag für die Geschichte der Vereinigten Staaten'.

Gleichzeitig schrieb er in seiner Erklärung davon, dass die Amerikaner endlich 'die Niederlage für ihre schrecklichen Verbrechen [...] schmecken'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Larf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"
USA: Oberster Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot für Muslime teilweise



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?