12.09.01 12:29 Uhr
 265
 

Wien: Flugverbot nach Terroranschlägen in den USA

Auch in Wien ist die Angst vor Nachahmungstätern groß. Nach den Anschlägen in Washington und New York dürfen keine Fluzeuge den Luftraum über Wien überfliegen.

Die Maschinen werden über die Umgebung von Wien umgeleitet, um den Flughafen Schwechat zu erreichen. Unter anderem wurde die Polizeipräsenz im ganzen Land verstärkt.

Israelische und US-amerikanische Einrichtungen werden besonders stark bewacht. Einige jüdische Einrichtungen wurden sicherheitshalber evakuiert.


WebReporter: Brad P.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Wien
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt
Tirol: 65-Jähriger verhinderte Bus-Absturz durch Vollbremsung
KLM-Passagierflugzeug verliert über Japan ein Rumpfverkleidungsstück



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clown Pennywise macht "Es" zum erfolgreichsten Horrorfilm aller Zeiten
Martin Schulz schlägt Andrea Nahles als neue SPD-Fraktionschefin vor
Micaela Schäfer gratuliert Kanzlerin und posiert nackt neben Merkel-Pappfigur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?