12.09.01 11:28 Uhr
 1.105
 

Der Tag nach dem US-Terror: Die Lage an den Börsen und Märkte der Welt

An fast allen Börsen und Märkten der Welt wurde zum Teil nur wenige Stunden nach den Terroranschlägen in New York und Washington D.C. gehandelt - die europäichen Börsen haben den Handel ebenfalls aufgenommen.

In Frankfurt konnte der DAX und der Neue Markt zu Beginn jeweils um bis zu 2,9% steigen. Die Werte der Versicherungen und Airlines geben weiterhin zum Teil stark nach. Der Euro fiel wieder unter 91 US-Cents und steht derzeit bei 90,45 US-Cents.

Wie schon berichtet gab es in Tokio starke Verluste, in Hongkong gab es ebenfalls panikartige Zustände auf dem Parkett. Der Handel in Taiwan, Thailand und Malaysia wurde ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Welt, Terror, Börse, Tag
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea: Kim Jong Un kündigt eine Massenproduktion von Raketen an
Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Australischer Bergbau-Magnat spendet 265 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?