12.09.01 10:58 Uhr
 24
 

Steigende Selbstmordrate bei Chinas Frauen

Nach WHO-Schätzungen nehmen sich jährlich mehr als 300.000 Chinesen das Leben. Zwischen einer und zwei Millionen soll die Rate der mißlungenen Suizidversuche liegen. Frauen stellen bei diesen Zahlen den höheren Anteil dar.

Von 100.000 Chinesinnen bringen sich jährlich 33 selbst um. Verglichen mit dem Weltdurchschnitt ist die Zahl doppelt so hoch.
Als Mittel wird bei den Selbstmorden oft zu leicht verfügbaren Pestiziden gegriffen.

Häufig geschieht die Handlung aus einem Affekt heraus.
Es seien nicht einmal von Armut Betroffene, sondern Frauen aus Gegenden, die sich bereits an westliche Standards angenähert haben. Über das Warum schweigt man sich vielfach aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Memeia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, China, Selbstmord
Quelle: www.fr-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?