12.09.01 09:24 Uhr
 6
 

Heiler Software plant Erreichen der Gewinnschwelle

Die Heiler Software AG gab heute bekannt, dass sich Umsätze aus dem Geschäft mit katalogbasierten Beschaffungslösungen wider Erwarten aufgrund von Projektverschiebungen in das am 1. Oktober beginnende Geschäftsjahr 2001/02 verschieben.

Die Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2000/01 wird daher von 8,0 Mio. Euro auf 6,0 Mio. Euro revidiert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wird für 2000/01 aufgrund der reduzierten Umsatzerwartung bei minus 5,9 Mio. Euro entgegen den bisher erwarteten minus 4,0 Mio. Euro liegen.

Auch auf Basis des erreichten Auftragsbestandes erwartet Heiler Software für 2001/02 eine Steigerung des Umsatzes um mehr als 60 Prozent auf 10 Mio. Euro. Für das zweite Halbjahr des Geschäftsjahres 2001/02 ist das Erreichen der Gewinnschwelle geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Software, Heiler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?