12.09.01 09:11 Uhr
 564
 

Symbolträchtige Gebäude in Frankfurt - Schließung empfohlen

Die hessischen Sicherheitsexperten haben nach den gestrigen Anschlägen in New York empfohlen, dass symbolträchtige Gebäude in Frankfurt aus Sicherheitsgründen geschlossen bleiben sollen.


Momentan sieht es aber nicht so aus, als würde man sich die Empfehlungen zu Herzen nehmen.
Die Deutsche Bank will aus Solidarität ihr Hauptquartier in Frankfurt geöffnet lassen.

Auch die Europäische Zentralbank will ihre Arbeiten heute wie gewohnt fortsetzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Frankfurt, Schließung, Gebäude, Symbol
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?