12.09.01 09:19 Uhr
 11
 

Münchener Rück will Hypo-Beteiligung aufstocken

Die Tageszeitung DIE WELT berichtet heute, dass die schwache Entwicklung der Aktie der Hypo-Vereinsbank Gerüchte nähre, wonach die Münchener Rück mit gezielten Verkäufen den Kurs gedrückt habe.

Der Versicherungskonzern soll nach Angaben des Blattes bereits signalisiert haben, die Beteiligung an der Hypo-Vereinsbank aufstocken zu wollen. Diese Absicht könnte die Münchener Rück nun zu für sie günstigeren Konditionen umsetzen.

Kein Gerücht sei hingegen, dass die WestLB den Versicherungstitel von bisher 'Outperform' auf 'Buy' heraufgestuft habe. Der Grund dafür liege darin, dass der jüngste Kursverfall als nicht gerechtfertigt betrachtet werde. Das Kursziel für den Dax-Titel wurde mit 390 Euro bestätigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: München, Beteiligung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die ARD hat mal wieder die unangenehme Wahrheit verschwiegen.
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben
Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?