12.09.01 08:20 Uhr
 185
 

Verizon bietet FreeCalls in Manhattan

Um die Betroffenen in Manhattan zu unterstützen, hat die US-Telefongesellschaft Verizon alle Telefonzellen im Business-Stadtteil von New York auf Frei-Gespräche umgestellt.

Den Angaben zufolge habe sich das New Yorker Telekommunikations-Volumen in den Stunden nach dem Anschlag verdoppelt.

Auch Verizon hatte im World Trade Center eine Niederlassung in der 488 Menschen arbeiteten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verizon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Maßschuhe für die Baustelle?
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggast verklagt Billigairline, weil er statt Champagner nur Sekt bekam
Vereinigte Arabische Emirate haben einen Glücksbeauftragten
Sachsen: Betrunkener Deutscher schlägt jungen Afghanen in Zug krankenhausreif


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?