12.09.01 08:11 Uhr
 4
 

VCL Film + Medien: Probleme mit dänischer Tochter

Die im MDAX notierte VCL Film + Medien arbeitet an einer Finanzsanierung ihrer dänischen Tochtergesellschaft Scanbox. Um das operative Geschäft zu sichern sollen sämtliche betriebsnotwendigen Vermögenswerte in eine neue hundertprozentige Tochtergesellschaft der Scanbox Entertainment A/S eingebracht werden.

Unter Zustimmung der Hauptgläubiger wird ein vom Gericht bestellter Verwalter eingesetzt, der die geschäftlichen Aktivitäten der Scanbox Entertainment A/S überwacht und die Interessen der Gläubiger sichert.

Die Effekte aus der Anwendung dieses Sanierungsmodells führen zu einer außerordentlichen Belastung der Ergebnisse im dritten Quartal der VCL-Gruppe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Film, Tochter, Problem, Medium
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Renten in Ost und West steigen ab Juli 2017
Salzburg testet Verlosung von günstigerem Wohnraum
Porsche-Mitarbeiter erhalten Rekord-Bonus von 9.111 Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Bachelor: Arme Finalistin
Bundesregierung überdenkt Waffenlieferungen an die Türkei
Saarland: Lobbycontrol wirft AfD "intransparente Wahlwerbungsfinanzierung" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?