12.09.01 08:08 Uhr
 57
 

Scheidungskrieg - Mutter warf sechsjähriges Mädchen aus dem Fenster

Zwölf Jahre Haft, so die Forderung der Staatsanwaltschaft für eine Frau aus Santander die im April vergangenen Jahres ihre sechsjährige Tochter aus dem Fenster warf, weil diese nach der Trennung zum Ex-Ehemann ziehen sollte.

Wie vor Gericht erläutert wurde, hatte die Spanierin am Tattag eine gerichtliche Verfügung erhalten, wonach sie die Tochter ihrem Ex-Ehemann anzuvertrauen hatte. Die psychisch labile Frau drehte daraufhin durch und beschloss Rache.

Als das Kind gegen 5 Uhr morgens fest schlief, zerrte die Mutter es aus dem Bett und warf es aus dem Fenster, fünf Meter tief auf den Asphalt. Das Mädchen überlebte mit diversen Knochenbrüchen und Prellungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Mädchen, Scheidung, Fenster
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?
Sachsen: Innenminister Ulbig stellt Lagebericht Asyl vor
Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?