11.09.01 22:47 Uhr
 116
 

New York: 600 schwer verletzte Menschen geborgen

600 schwer verletzte Menschen konnten in New York bisher geborgen werden. Man ging bisher davon aus, dass dieses Unglück niemand überlebt hat. Viele der Überlebenen befinden sich in einem kritischen Zustand.

Diese Aussage machte Bürgermeister Rudolph Giuliani. Über weitere Aussagen über Tausende von Toten, schwieg der Bürgermeister. Genaue Zahlen über die Anzahl der Toten seien noch nicht bekannt. Es wird mit wochenlangen Aufräumarbeiten gerechnet.


WebReporter: kalbo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, New York
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Sängerin Beyoncé stoppt Biermarke namens "Bieryoncé"
New York: Selbstmordattentäter wollte US-Angriffe auf IS-Ziele rächen
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?