11.09.01 22:30 Uhr
 20
 

Football: 3 Spieler wegen Doping gesperrt

Bei einem groß angelegten Dopingtest des deutschen American Football Verbandes wurden insgesamt drei Spieler positiv getestet und somit für ein Jahr gesperrt.

Einer der positiv getesteten Spieler war Wolfgang Hertlein von den Schwäbisch Hall Unicorns.

Nach einer Spritze gegen Rückenschmerzen fühlte er sich ständig Müde und nahm dagegen Aufputschmittel.

Erst nachdem er nach einem Spiel zur Dopingkontrolle mußte, kamen ihm Bedenken.
Aber leider zu spät.

Ein Jahr Sperre und eine Geldstrafe sind die Folge.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Guerillia
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spieler, Doping, Football
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: US-Spieler Sidney Crosby schneidet Gegner mit Schlag Finger ab
Fußball: Hooligans stürmen Rasen und verprügeln Spieler von italienischem Klub
Fußball: Pep Guardiola verbietet Süßigkeiten auf gesamtem Vereinsgelände



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?