11.09.01 15:31 Uhr
 123
 

Opposition: Neues belastendes Material gegen Scharping

CDU/CSU, FDP und PDS haben erklärt, dass es gegen Verteidungsminister Scharping neue Vorwürfe geben soll. Die Vorwürfe sollen so massiv sein, dass Scharping nicht mehr zu halten ist.

Die drei Parteien beraten nun, ob sie einen Abwahlantrag gegen den Minister stellen wollen. Angeblich soll er nun zu einem Sicherheitsrisiko geworden sein.

Was man Scharping vorwirft, wollen die Sprecher der Parteien nicht sagen und verweisen auf die durch den Ausschuß aufgelegte Vertraulichkeitspflicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: calvin765
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Opposition, Material
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venezuela verleiht Wladimir Putin Friedenspreis wegen Rolle in Syrien-Krieg
Krise für Partei: Umfragetief für SPD Bayern und zwei Politiker in Haft
Asylpolitik: Starke Zunahme - 105.000 Visa für Familiennachzug ausgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung aus
Neuer Trailer zur kommenden HBO-Serie "Crashing" erschienen
Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?