11.09.01 15:01 Uhr
 8
 

Häftling durfte seinen kranken Sohn besuchen - Flucht in Frauenkleidern

Ein verurteilter Straftäter aus Indien durfte nach Hause um seinen kranken Sohn zu besuchen.
Bei seinem Besuch wurde der Häftling von sechs Polizeibeamten begleitet die ihn bewachen sollten.

Er bat die Polizeibeamten im Nebenzimmer zu warten, da er persönliche Sachen mit seiner Frau klären wollte.
Dann zog er sich die Kleidung seiner Frau an, verschleierte sein Gesicht und floh unbemerkt durch die Hintertür des Hauses.

Der zuständige Vorgesetzte der sechs Polizeibeamten wurde wegen Fahrlässigkeit vom Dienst suspendiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Sohn, Flucht, Fluch, Häftling, Frauenkleid
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Ladendiebin klaut 156 Artikel innerhalb von drei Stunden
Französischer Botschafter wegen unislamischem Sitzen gerügt
London: Mann in Gorilla-Kostüm beendet Marathon-Strecke nach sechs Tagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?