11.09.01 14:50 Uhr
 5
 

Gewinne bei Heinz gehen zurück

Nahrungsmittelhersteller H.J. Heinz Co. gab heute bekannt, dass man im ersten Quartal ein Gewinnrückgang hinnehmen musste. Außerdem werden die Ergebnisse im zweiten Quartal aller Voraussicht nach die Erwartungen der Wall Street verfehlen, da hohe Kosten und ein starker US-Dollar das Geschäft in Übersee belasten.

Der Hersteller des Heinz Ketchup verbuchte einen Rückgang des Gewinnes auf 61 Cents pro Aktie. Im Vorjahr waren es noch 69 Cents. Das Nettoeinkommen betrug 200,5 Mio. Dollar, oder 57 Cents je Aktie, verglichen mit 204,5 Mio. Dollar, bzw. 58 Cents je Aktie. Der Umsatz stieg auf 2,19 Mrd. Dollar von zuvor 2,17 Mrd. Dollar. Heinz rechnet allerdings weiterhin damit, sein Gewinnziel für das Gesamtjahr von 2,70 bis 2,80 Dollar je Aktie zu erreichen. Im zweiten Halbjahr plane man neue Produkteinführungen und eine Verbesserung der Gewinnmargen.

Die Aktie von Heinz schloss gestern an der New York Stock Exchange bei 45,41 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?