11.09.01 14:50 Uhr
 5
 

Gewinne bei Heinz gehen zurück

Nahrungsmittelhersteller H.J. Heinz Co. gab heute bekannt, dass man im ersten Quartal ein Gewinnrückgang hinnehmen musste. Außerdem werden die Ergebnisse im zweiten Quartal aller Voraussicht nach die Erwartungen der Wall Street verfehlen, da hohe Kosten und ein starker US-Dollar das Geschäft in Übersee belasten.

Der Hersteller des Heinz Ketchup verbuchte einen Rückgang des Gewinnes auf 61 Cents pro Aktie. Im Vorjahr waren es noch 69 Cents. Das Nettoeinkommen betrug 200,5 Mio. Dollar, oder 57 Cents je Aktie, verglichen mit 204,5 Mio. Dollar, bzw. 58 Cents je Aktie. Der Umsatz stieg auf 2,19 Mrd. Dollar von zuvor 2,17 Mrd. Dollar. Heinz rechnet allerdings weiterhin damit, sein Gewinnziel für das Gesamtjahr von 2,70 bis 2,80 Dollar je Aktie zu erreichen. Im zweiten Halbjahr plane man neue Produkteinführungen und eine Verbesserung der Gewinnmargen.

Die Aktie von Heinz schloss gestern an der New York Stock Exchange bei 45,41 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?