11.09.01 13:08 Uhr
 2
 

CeWe Color schliesst Werk

Ein Jahr nach der Übernahme des Betriebes Ulm Color Frenzel hat CeWe Color beschlossen, die Produktion dort im Herbst auslaufen zu lassen und die Kunden und Umsätze in das große und leistungsfähige Werk nach Germering zu überführen.

Anfang Oktober 2000 wurde Ulm Color Frenzel von CeWe Color aus einer Insolvenz übernommen. Nach einer Übergangsphase sieht CeWe Color denZeitpunkt gekommen, den Standort Neu-Ulm aufzugeben und die Umsätze in ein leistungsfähigeres Werk zu übernehmen. Angesichts schlechten wirtschaftlichen Lage überprüft CeWe Color momentan ohnehin die seine Struktur. So wurde im Frühjahr 2001 bereits das kleinste der französischen Werke in Lourdes geschlossen.

Die Aktie von CeWe Color notiert momentan unverändert bei 15,90 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?