11.09.01 13:08 Uhr
 2
 

CeWe Color schliesst Werk

Ein Jahr nach der Übernahme des Betriebes Ulm Color Frenzel hat CeWe Color beschlossen, die Produktion dort im Herbst auslaufen zu lassen und die Kunden und Umsätze in das große und leistungsfähige Werk nach Germering zu überführen.

Anfang Oktober 2000 wurde Ulm Color Frenzel von CeWe Color aus einer Insolvenz übernommen. Nach einer Übergangsphase sieht CeWe Color denZeitpunkt gekommen, den Standort Neu-Ulm aufzugeben und die Umsätze in ein leistungsfähigeres Werk zu übernehmen. Angesichts schlechten wirtschaftlichen Lage überprüft CeWe Color momentan ohnehin die seine Struktur. So wurde im Frühjahr 2001 bereits das kleinste der französischen Werke in Lourdes geschlossen.

Die Aktie von CeWe Color notiert momentan unverändert bei 15,90 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Werk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?