11.09.01 12:40 Uhr
 30
 

Im Test: Vier Boards mit dem neuen Intel i845-Chipsatz für Pentium 4

Chip-Online hat vier brandneue Pentium 4-Mainboards mit dem neuen Chipsatz i845 ('Brookdale') von Intel getestet - Asus P4B, Gigabyte GA-8IDXH, MSI 845 Pro2-R und QDI PlatiniX 2. Sieger wurde das MSI-Board - es besticht durch die Übersichtlichkeit.

Ein verständliches Handbuch und eine guten Austattung wie z.B. einen RAID-Controller onboard tragen zum Ergebis von 99% bei. Dieses Board wie auch das von Gigabyte (97%) lassen sich sehr gut übertakten. Der GA-8IDXH hat einen Lan-Anschluss onboard.

Besonderheit dieses Boards ist das DUAL-Bios. Weniger gut ist das Handbuch und die Übersichtlichkeit. Asus erreicht 95% - Grund ist der Support und der mißlungende Internetauftritt. Das QDI-Board (94%) ist werkseitig leicht übertaktet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Test, Intel, Chips, Board
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?