11.09.01 12:36 Uhr
 26
 

Betrunkener Mann ersticht Ehefrau: Retter wurden mit Messer bedroht.

In Hamburg hat gestern abend ein betrunkener Mann (39) seine Ehefrau erstochen.
Der Sohn des Ehepaars hat die Polizei und den Rettungsdienst alamiert.




Als die Sanitäter der auf dem Boden liegenden Frau helfen wollten, wurden sie ebenfalls von dem 39 Jährigen Mann mit dem Messer bedroht.
Die anwesende Polizei hat daraufhin den Messerstecher entwaffnet.

Das Küchenmesser wurde als Tatwaffe identifiziert und sichergestellt.
Da der Täter wirklich sehr betrunken war, konnte die Polizei ihn bisher noch nicht vernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bestplace4u
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Messe, Messer, Ehefrau, Retter
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?