11.09.01 12:35 Uhr
 45
 

MTV entwickelt Instant Messenger

Der Musiksender MTV lässt von dem US-StartUp Odigo einen Instant Messenger entwickeln und tritt damit in Konkurrenz zu den bekannten Messengern ICQ, Odigo, Windows oder Yahoo. Eine Kommunikation mit den anderen Plattformen soll möglich sein.

Auch zu den Sprachen wurde sich bereits geäußert, so soll der Messenger in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Holländisch und Spanisch geben. Start des Dienstes wird vorraussichtlich Ende des Jahres 2001 sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZVS33
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Messe, MTV
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-Minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?