11.09.01 11:45 Uhr
 22
 

Gericht entscheidet: Australien muss Flüchtlinge aufnehmen

Die australische Regierung hat bis Freitag Zeit die Flüchtlinge an Bord der 'Tampa' ins Land zu holen. Dies entschied ein Bundesgericht in Melbourne am Dienstag.

Eine Bürgerrechtsbewegung hatte gegen die Regierung auf Aufnahme der 400 Flüchtlinge geklagt. Obwohl diese Verhandlung noch Ausstand schickt die Regierung die Flüchtlinge mit einem Schiff der Marine nach Papua-Neuguinea.

Noch bevor das Urteil gesprochen war, kündigte die australische Regierung an, Einspruch zu erheben und notfalls vor das Oberste Gericht zu ziehen.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gericht, Australien, Flüchtling
Quelle: www.derstandard.co.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?