11.09.01 10:45 Uhr
 1.312
 

Ein Frachter kollidierte mit dem größten Schiff der deutschen Marine

Am Dienstag Morgen lag das Versorgungsschiff 'Frankfurt' am Kai einer Werft im Nord-Ostsee-Kanal. Es ist zusammen mit seinem Schwesterschiff 'Berlin' das größte der Bundesmarine.

Ein Containerschiff aus Antigua rammte die 'Frankfurt' und beschädigte die Außenhaut. Das Schiff aus Antigua konnte die Kollision nicht verhindern, da es durch einen Maschinenausfall seine Manövrierfähigkeit verlor.

Menschen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Das genau Ausmaß des Schadens ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Schiff, Marine, Marin, Frachter
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern
AfD: Die Furcht vorm Verfassungsschutz
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?