11.09.01 10:42 Uhr
 1
 

Newport korrigiert Prognose

Die Newport Corp., ein Unternehmen aus der Elektrotechnologiebranche, hat seine Prognose für das zweite Geschäftshalbjahr nach unten korrigiert.

Zusätzlich wird das Unternehmen weitere Stellen kürzen. Grund für die negativen Meldungen ist eine anhaltend schwache Nachfrage, die bis in die erste Hälfte 2002 anhalten soll. Zuerst sollten lediglich 180 bis 200 Stellen gestrichen werden, jetzt sind es bereits 350 bis 375.

Die Aktie von Newport verlor gestern 6,98 Prozent und schloss bei 14,79 Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen
Massiver Stellenabbau: SPD-Chef Martin Schulz bezeichnet Siemens als "asozial"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen
Vergewaltigung: Brasiliens Fußballstar Robinho zu neun Jahren Haft verurteilt
Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?