11.09.01 10:15 Uhr
 78
 

Gepanschter Alkohol - Die Zahl der Toten stieg auf 30

Wie SN bereits berichtete kamen in Estland mehrere Personen ums Leben nachdem sie selbstgepanschten Alkohol tranken. Die Zahl der Toten stieg mittlerweile auf 30, wie eine zuständige Sprecherin des Krisenstabes bekannt gab.

59 Personen befinden sich noch weiterhin mit Methanol-Vergiftung in Krankenhäusern, einige davon schweben sogar noch in Lebensgefahr. Die Folgen könnten Blindheit oder sogar der Tod sein.

Die Polizei konnte unterdessen schon Erfolge verbuchen und nahm bis jetzt 6 Personen fest die den Alkohol illegal herstellten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: me@inter.net
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Zahl
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?