11.09.01 08:53 Uhr
 1.509
 

Selbstversuch: Journalist schließt sich mit PC und Kreditkarte ein

Einen ungewöhnlichen, wenn auch nicht einzigartigen Selbstversuch startete am 8ten September ein Redakteur der spanischen Zeitschrift Quo. Nur mit einem PC und einer Kreditkarte ausgestattet schloss sich der Journalist in ein leeres Zimmmer ein.

Ziel des 28Jährigen wird es sein nur mit seinen Computerkenntnissen, dem PC und der auf 12.000.- DM limitierten Kreditkarte einen Monat zu ‚überleben‘ ohne das Zimmer in welchem er sich befindet zu verlassen.

Ausgesucht wurde der als ‚Robinson-Quo‘ betitelte Iñaki de la Torre weil er den ‚typischen‘ Internet-Nutzer darstellt, männlich, unter 30, hohe Schulbildung und Computerkenntnisse. Sein erstes Ziel wird es sein ein Bett und Nahrung zu ‚organisieren‘.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: PC, Kredit, Journalist, Kreditkarte
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tianhe-3": China fängt wieder an, den schnellsten Computer der Welt zu bauen
Europaweit massive Störungen bei Facebook
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?