11.09.01 08:42 Uhr
 29
 

Entlassener Mörder, wieder unter Mordverdacht

Bereits 20 Jahre verbüßte der heute 54 jährige Jack Mazzan wegen Mordes in der Todeszelle. Kaum ist er auf freiem Fuß, wird erneut Anklage wegen Mordes erhoben.

Das damalige Urteil wurde ausgesprochen, weil er den Sohn eines Richters erstochen hatte. Nun soll er auch dessen Freundin ermordet haben.

Letztes Jahr hatte das Oberste Gericht das Todesurteil mit der Begründung aufgehoben: der Ankläger habe nicht alle Informationen offen gelegt. Ob die erneute Anklage gerechtfertigt ist, wird eine Gen-Probe zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LlSA
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mörder, Mordverdacht
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?