11.09.01 08:28 Uhr
 172
 

Schüler kommt zu spät zum Unterricht und tötet seine Lehrerin

In Thailand kam ein 16jähriger verspätet zum Unterricht.
Als die Lehrerin ihn deswegen ins Klassenbuch eintragen wollte, kam es zum Handgemenge.

Während der Auseinandersetzung stach der Junge seine Lehrerin mit einem spitzen Gegenstand nieder.
Diese verstarb kurze Zeit später an ihren schweren Verletzungen.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schüler, Lehrer, Unterricht
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Madagaskar: Sieben Kinder versterben nach Verzehr von Schildkrötenfleisch
Eine zehnköpfige Gruppe Neonazis ist in Cottbus ausgerastet.
Verfassungsschutz geht von 950 Salafisten in Berlin aus



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gerhard Schröder zeigt sich mit 26 Jahre jüngeren Freundin auf "Bunte"-Cover
Brigitte Bardot findet #MeToo-Bewegung "scheinheilig und lächerlich"
AfD: Abgeordneter Ludwig Flocken wegen Hetze gegen Islam ausgeschlossen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?