11.09.01 08:11 Uhr
 65
 

m+s Elektronik steigert Umsatz auf 149 Mio. Euro

Die m+s Elektronik AG hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2001/2002 (Bilanzstichtag: 31. Juli) einen Konzernumsatz von 149,5 Mio. Euro realisiert. Verglichen mit dem Vorjahr entspricht das einem Anstieg von 26 Prozent.

Gleichzeitig fiel ein Jahresfehlbetrag von 7,0 Mio. Euro an. Nach - 1,4 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis des 1. Quartals liegt im Rahmen der Unternehmensplanung und der anläßlich der Bilanzpressekonferenz am 26. Juli 2001 geäußerten Erwartungen.

Für das Gesamtjahr rechnet das Management mit Restrukturierungskosten in Höhe von 10 Mio. Euro. Dennoch soll der Konzernverlust von 26,8 Mio. Euro auf 19,3 Mio. Euro gesenkt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Umsatz, Elektro, Elektronik
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Förderprogramme zum Breitbandausbau werden nur zögerlich abgerufen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?