11.09.01 07:51 Uhr
 2
 

IBS beginnt mit Aktienrückkauf

Die IBS AG gab bekannt, dass der Vorstand des Unternehmens beschlossen hat, mit dem Rückkauf eigener Aktien zu beginnen. Dabei ist es vorgesehen bis zu max. 50.000 Aktien der IBS AG zu kaufen. Dies entspricht max. 2,5 Prozent der frei gehandelten Aktien in Höhe von 2 Mio. Stück.

Als Grund für diese Entscheidung führt IBS die anhaltende Unterbewertung der IBS Aktie an. Zum anderen sollen diese Aktien für die Bezahlung potentieller zukünftiger Akquisitionen verwendet werden.

Die Ermächtigung der Hauptversammlung ist beschränkt auf den Erwerb von Aktien der Gesellschaft in einem Volumen von bis zu 10 Prozent des vorhandenen Grundkapitals. Der Erwerb darf nicht zum Zweck des Handels in eigene Aktien erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?