11.09.01 02:26 Uhr
 20
 

Amerikaner wegen siebenfachen Mordes angeklagt

In Sioux City/Iowa wurde der 24-jährige Amerikaner Adam Moss wegen siebenfachen Mordes angeklagt. Er soll seine Freundin, die fünf Kinder sowie einen Reifenhändler ermordet haben. Dessen Auto er zudem noch entwendete.

Der mutmaßliche Mörder verweigert bis jetzt, nach Anraten seines Anwalts, jegliche Aussage. Nach Polizeiangaben soll er die 5 Kinder im Schlaf mit einem Hammer erschlagen haben. Der Frau sowie dem Reifenhändler schlitzte er zudem noch die Kehle auf.

Die Kinderleichen sowie die tote Frau wurde von einer Babysitterin entdeckt. Wenig später wurde auch der tote Mann von der Polizei gefunden. Den flüchtigen Moss verhaftete die Polizei in der Nähe einer Hütte. Das Motiv ist bisher noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sophor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amerika, Amerikaner
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?