11.09.01 02:26 Uhr
 20
 

Amerikaner wegen siebenfachen Mordes angeklagt

In Sioux City/Iowa wurde der 24-jährige Amerikaner Adam Moss wegen siebenfachen Mordes angeklagt. Er soll seine Freundin, die fünf Kinder sowie einen Reifenhändler ermordet haben. Dessen Auto er zudem noch entwendete.

Der mutmaßliche Mörder verweigert bis jetzt, nach Anraten seines Anwalts, jegliche Aussage. Nach Polizeiangaben soll er die 5 Kinder im Schlaf mit einem Hammer erschlagen haben. Der Frau sowie dem Reifenhändler schlitzte er zudem noch die Kehle auf.

Die Kinderleichen sowie die tote Frau wurde von einer Babysitterin entdeckt. Wenig später wurde auch der tote Mann von der Polizei gefunden. Den flüchtigen Moss verhaftete die Polizei in der Nähe einer Hütte. Das Motiv ist bisher noch unbekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sophor
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Amerika, Amerikaner
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Machthaber Baschar al-Assad weist Feuerpausenforderung für Aleppo zurück
Israel bekommt Rüffel aus den USA
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Forbes"-Negativliste: Johnny Depp erneut der überbezahlteste Schauspieler
Scheidungskrieg: Gericht weist Geheimhaltungsantrag von Brad Pitt ab
Keira Knightleys 19 Monate alte Tochter zu Trump-Wahl: "Fuck"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?