10.09.01 22:30 Uhr
 127
 

Anfang Zwanzig und schon pensionsreif

Studienergebnisse einer Erlanger Arbeitsgruppe zum Thema 'krankheitsbedingte Dienstunfähigkeit von Lehrer zeigten ein überraschenden Ergebniss. In knapp 80 % der subjektiv eingeschätzen Fälle bescheinigte man tatsächlich Dienstunfähigkeit und bei 6

Bei der genaueren Beleuchtung der Diagnosen, zeigte sich, dass die Frühpensionierten sehr stark nervlich belastet werden. Die Liste führten psychische Verhaltensstörungen und depressive Aussetzer gefolgt von Erkrankungen des Bewegungsapparates und de

Das Durchschnittsalter bei den untersuchten Fällen betrug 56 Jahre bzw. 53 Jahre für Lehrerinnen. Der jüngst verzeichnete Fall war gerade 23 Jahre alt.


WebReporter: edage
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Anfang
Quelle: www.medical-tribune.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg:Patienten wachen zu früh auf
WHO-Prognose: Bis 2050 weltweit über 150 Millionen Menschen an Demenz erkrankt
Indien: Frau ohne Hände sollte Rente wegen fehlendem Fingerabdruck verlieren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?