10.09.01 21:36 Uhr
 9
 

Flextronics macht Hoffnung

Das Management von Flextronics, einem Unternehmen, das elektronische Produkte im Auftrag für andere Unternehmen fertigt, hat heute positive Kommentare zum aktuellen Quartal veröffentlicht. Den Angaben zufolge sollen in diesem Quartal Rekordumsätze erwirtschaftet werden. Im kommenden Quartal sollen die Umsätze dann noch einmal ansteigen.

Michael Marks, der CEO des Unternehmens, sagte auf einer heutigen Analystenkonferenz: 'Wir sind sehr optimistisch für unseren Geschäftsbereich. In diesem und dem kommenden Jahr erwarten wir Rekordergebnisse.' Marks wies darauf hin, das die aktuelle wirtschaftliche Lage einige Unternehmen zum Outsourcing zwinge, was wiederum Flextronics zu Gute komme.

Analysten erwarten in diesem Quartal einen Umsatz in Höhe von 3,2 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hoffnung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen
PSA-Chef: Sanierungsfall Opel soll bei Übernahme deutsches Unternehmen bleiben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Patrioten"ins Krankenhaus getreten
Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen:
Dortmund: Südländisch aussehender Jugendlicher schlug Frau brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?