10.09.01 20:29 Uhr
 24
 

Schwerer Radunfall: Junge fuhr Bruder nach Sturz in den Rücken

Schwere Rückenverletzungen trägt ein 12-jähriger Junge von einem Radunfall davon. Er befindet sich momentan in einem Krankenhaus in Flensburg. Passiert ist das Ganze in der Nähe von Schleswig.

Zwei Brüder waren mit ihren Fahrrädern auf dem Radweg einer Kreisstraße unterwegs, als der ältere Bruder plötzlich stürzte.

Die Polizei teilte mit, dass der jüngere Bruder, der hinter ihm fuhr, nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und dem am Boden liegenden Bruder deshalb mit seinem Rad in den Rücken fuhr.


WebReporter: [email protected]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Bruder, Sturz, Rücken
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?